Was tun wenn…

Was tun wenn…

….Sie einen verletzten oder geschwächten Greifvogel finden?
….Sie ein (vermeintlich) verlassenes, krankes oder verletztes Wildtier finden?
….Sie Beobachtungen melden möchten? 

Greifvögel

Greifvögel, Eulen aber auch andere Vögel sind in der Falknerei Ronneburg als staatlich anerkannte Pflege- und Auffangstation bestens aufgehoben.

Falknerei Ronneburg
Burg Ronneburg
63549 Ronneburg

Telefon: (0163) 40 94 500
E-Mail:mail@falknerei-ronneburg.de

falknerei-ronneburg.de

 

Wildtiere

Bevor Sie Wildtiere wie Igel, Rehkitze, Junghasen, Jungvögel usw. aufnehmen, vergewissern Sie sich bitte unbedingt, dass die Tiere tatsächlich von den Elterntieren verlassen wurden bzw. verletzt sind. Oft genug wurden lediglich die Elterntiere durch den Menschen gestört und haben sich nur zurückgezogen.

Bevor Sie ein Wildtier aufnehmen setzen Sie sich bitte zunächst mit einem Tierarzt vor Ort in Verbindung. Oft genug kann hier schon geholfen und ggf. sogar eine Pflegestelle vermittelt werden. 

Nachfolgend sind Adressen im Umkreis aufgeführt, welche Wildtiere aufnehmen.

Tierheim Wetterau e. V.
– Wildtierauffangstation –
Brunnenweg (außenliegend)
61231 Bad Nauheim/Rödgen
Telefon: 0 60 32 – 63 35
Email: tierheim-wetterau@t-online.de

Wildvogelpflegestation Hungen
keine Wasservögel
35410 Hungen/Nonnenroth
Telefon: 0 64 02 – 92 39

TierfreundLich e.V.
Gottlieb-Daimler Str. 4
35423 Lich
Tel.: 0160 – 2980995
E-Mail: info@tierfreund-lich.de

Wildtierfreunde e.V.
Nürnberger Straße 4a
63450 Hanau
Telefon: 0178 – 60 10 718
Email: info@wildtierfreunde.de

Tierhilfe Alzenau e.V.
Mömbriser Str. 100
63755 Alzenau
Telefon: 0 60 23 – 75 30
Email: kontakt@tierhilfe-alzenau.de

Weitere Pflege- und Auffangstationen

 

 

Beobachtungen

Falls Sie etwas entdecken was den Natur- und Umweltschutz betrifft und Sie uns Ihre Beobachtung mitteilen möchten, können Sie uns dies gerne per Email an info@nabu-ortenberg.de melden.

Auch Meldungen zu Pflanzen und Tieren können sie über uns melden. Idealerweise fügen Sie ein Foto bei und beschreiben den Standort Ihrer Meldung so genau wie möglich.

Wir leiten Ihre Beobachtung an das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) auf Wunsch anonymisiert weiter.

Wir kümmern uns um Ihre Beobachtung und halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

Zum Seitenanfang