Datenschutzhinweise zur Führung von Besucher- und Gästelisten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Datenschutzhinweise zur Führung von Besucherlisten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Besucherinnen und sehr geehrte Besucher,

wir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Sie nachfolgend über die gesetzlich vorgeschriebene Erhebung Ihrer Angaben informieren. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus (“Corona-Virus”) dienen. Ihre Angaben werden von uns zu keinen anderen als den genannten Zwecken verwendet und werden bis auf eine mögliche Übermittlung an das Gesundheitsamt, an keine externen Stellen weitergegeben.

1. Verantwortlicher

NABU Ortenberg
Ralf-Peter Pfaffenbach
Am Orlespfad 1
63683 Ortenberg

E-Mail-Adresse: info@nabu-ortenberg.de

Unsere Datenschutzerklärung: https://nabu-ortenberg.de/impressum/datenschutzerklaerung/

2. Pflicht zur Angabe der folgenden Daten

Wir bitten Sie um die Angabe der nachfolgend genannten personenbezogenen Daten. Deren Angabe ist gesetzlich erforderlich. Falls Sie diese Angaben nicht bereitstellen möchten, können Sie leider an der Veranstaltung teilnehmen:

  1. Ihr vollständiger Name
  2. Ihre vollständige Adresse oder
  3. Ihre Telefonnummer oder
  4. Ihre Emailadresse
  5. Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs

3. Übermittlung und Löschung der Daten

Ihre Angaben werden ausschließlich auf Verlangen des für uns zuständigen Gesundheitsamtes an dieses übermittelt. Bitte beachten Sie, dass im Fall der Übermittlung die zuständige Behörde datenschutzrechtlich verantwortlich ist und deren Datenschutzhinweise gelten.

Ihre Angaben werden von uns entsprechend den gesetzlichen Vorgaben für einen Zeitraum von vier Wochen aufbewahrt und werden danach vernichtet, bzw. gelöscht.

4. Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung (d. h. insbesondere die Erhebung, Speicherung, Löschung und, sofern erforderlich, Übermittlung) ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO erforderlich, um eine gesetzliche Verpflichtung, der wir unterliegen, zu erfüllen.

5. Hinweise auf das Widerspruchsrecht und weitere Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Nutzung, bzw. die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Gesetzes Widerspruch einzulegen.

Sie haben, jeweils nach Maßgabe des Gesetzes, das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO, auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO, auf Berichtigung falscher personenbezogener Daten gem. Art. 16 DSGVO, deren Löschung gem. Art. 17 DSGVO, eine Einschränkung ihrer Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 22 DSGVO, als auch das Recht, sich gem. Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich insbesondere an die am eigenen Wohnsitz oder an unserem Sitz zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Wir bitten Sie zu beachten, dass wir bei der Prüfung, ob Wir der Geltendmachung Ihrer Rechte nachkommen können, die gesetzlichen Vorgaben und Zwänge berücksichtigen müssen.

Rechtstext von Dr. Schwenke - für weitere Informationen bitte anklicken.