2018 als Idee von den NABU Ortsgruppen Bindsachsen, Gelnhaar und Usenborn ins Leben gerufen wird der Wanderweg als Elebnispunkt mit LEADER-Fördermitteln inzwischen realisiert.

Für die inzwischen nicht mehr bestehende NABU Ortsgruppe Usenborn springt jetzt der NABU Ortenberg ein und beteiligt sich an der Umsetzung des insgesamt rund 15km langen Wanderwegs, der aus zwei verbundenen Rundwanderwegen besteht, zwischen Bindsachsen, Gelnhaar und Usenborn.

Der Wanderweg wird mit Informationstafeln zu natur- und kulturhistorischen Themen aufmerksam machen. Als weiterer Ausbauschritt ist die Audio-Visuelle-Information mittels
QR-Code vorgesehen.

Durch die Vielzahl der Themen sollen möglichst alle Generationen angesprochen, Interesse an Heimatgeschichte und Natur geweckt sowie ökologische Zusammenhänge vermittelt werden.

Mit diesem Wanderweg soll das Erlebnispunkte-Netz im Wetteraukreis um eine weitere Attraktion reicher werden.