Kein Sensenkurs 2020

Kein Sensenkurs 2020

Wie formuliert man Absagen, wenn man gezwungen ist eine Veranstaltung nach der anderen ausfallen zu lassen? Wir alle haben uns nach Jahren der Arbeit gefreut endlich mit unserem im September 2019 eröffneten Info- und Mitmachzentrum in diesem Jahr durchzustarten.

Und niemand hat damit gerechnet, dass ein Virus uns einen dircken, fetten Strich durch die Rechnung machen könnte. Das ist sowas von frustrierend. Und damit sind wir dann bei der nächsten Absage:
Der Sensenkurs, der im Juni hätte stattfinden sollen, wird abgesagt.

Jetzt wird der eine oder anderen vielleich denken, gesenst wird doch draußen. Pratktisch ja, theoretisch gehört dazu aber auch die Schulung über allgemeine Begriffe und Prinzipien des Sensens. Einfach mal nur die Sense schwingen, damit ist es ja noch lange nicht getan. Der richtige Umgang mit einer Sense setzt nun mal auch einiges an Theorie voraus.

Unsere Räumlichkeiten geben es nach den zur Zeit geltenden Corona-Regeln nicht her alle erforderlichen Maßnahmen für eine Veranstaltung zu 100 Prozent umzusetzen.

Bereits gezahlte Beiträge für den Sensenkurs werden in den nächsten Tagen den Teilnehmern wieder zurück erstatten.

Zum Seitenanfang