Zum ersten Mal veranstalten die evangelische Kirchengemeinde Selters und der NABU Ortenberg eine Adventsandacht zum vierten Advent im und um das NABU-Haus an den Salzwiesen in Selters.

Am Sonntag, dem 22. Dezember um 16:30, wenige Tage vor Weihnachten, soll die Andacht dazu beitragen, sich auf das Fest der Geburt Christi einzustimmen und den Stress der Vorweihnachtszeit hinter sich zu lassen. Es werden Texte gelesen und Lieder gesungen.

Zur Stärkung gibt es im Anschluss an die Andacht auch eine Kleinigkeit zum Essen und heiße Getränke. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Freien bei Fackelschein und dem Licht des Lagerfeuers statt, weshalb warme Kleidung angeraten ist. Dann werden auch wie in der Weihnachtsgeschichte einige Tiere vor Ort sein wie einst bei den Hirten auf dem Felde, die die frohe Botschaft erfahren durften.