Pflege der Kaolingrube

Pflege der Kaolingrube

Gestern, am 23.11.2019, waren wir bei schönstem Novemberwetter mit 9 Helfern in der Kaolingrube. Wie immer zum Ende des Jahres hieß es wieder einmal gegen die Verbuschung zu kämpfen, den Zugang frei zu schneiden und Steinhaufen von Brombeeren zu befreien und alles das zu entfernen was die Schafe und Ziegen übrig gelassen haben.

Die Sonne hat sogar eine Eidechse und eine Libelle hervorgeholt.

Wen es von der Arbeit nicht warm genug wurde, konnte sich mit Kaffe oder Tee etwas aufwärmen und mit Lebkuchen die verbrauchte Energie auftanken.

Allen HelferInnen sagen wir ein herzliches Danke für die geleistete Unterstützung und hoffen, dass wir am 27.12. zum zweiten geplanten Einsatz ebenfalls reichlich Hilfe erfahren werden.

Das solch ein Einsatz unabhängig vom Alter ist, hat Friedegard eindrucksvoll bewiesen. Mit ihren inzwischen stolzen 70 Lenzen hat sie uns bei diesem Pflegeeinsatz tatkräftig unterstützt. Ein Vorbild für die jüngeren Generationen sich nicht nur hinter Spielekonsolen zu verkriechen, sondern sich aktiv am Naturschutz zu beteiligen.

ggf. muss erst das Cookie in den Einstellungen zugelassen/eingeschaltet werden!

Zum Seitenanfang