Putzteufel*innen und Handwerker

Putzteufel*innen und Handwerker

Wofür wir das alles machen

Samstag, den 10.August um 8:30 Uhr. Menschen, bewaffnet mit Eimer, Besen, Schrubber, Werkzeug stürmen das Vereinsheim Haus an den Salzwiesen.

Nach einer kurzen Besprechung waren alle Aufgaben verteilt.

Steinwolle für die noch durchzuführende Dämmung wurde auf den Dachboden gewuchtet. Regale für das kleine Lager wurden besorgt und gleich aufgebaut. Das im Haus verteilte Geschirr, Besteck, Töpfe, Pfannen, Gläser wurde gespült und in die Küche eingeräumt. 

Die Büromöbel wurden aufgebaut, wobei der große Schrank erst ab- und oben wieder aufgebaut wurde. Er hätte einfach nicht durch das Treppenhaus gepasst.

Das große Aufräumen im Haus hat noch so manchen Sperrmüll zu Tage gefördert und Ruckzuck war ein Anhänger voll bis unter die Plane.

Und dann hat ****  (Name der Redaktion bekannt) den Schrubber geschwungen und sich redlich die Anerkennung des Tages verdient. Im Obergeschoss hat diese Person wirklich jeden Raum aufgeräumt und geputzt. Über das Treppenhaus runter ins Erdgeschoss  durch sämliche Toiletten und den gesamten Flur wurde der Putzfeudel geschwungen. Nur der große Raum im Erdgeschoss blieb von dieser Putzattacke verschont. Siggi, wir verraten auch nichts deiner Frau …. Ups … 🙂

Mit einem gemeinsamen Mittagessen wurde dieser Arbeitseinsatz dann für beendet erklärt.

Wir bedanken uns bei allen zehn Helfer*innen für diesen grandiosen Einsatz.  

Zum Seitenanfang