Die Suche nach….

Die Suche nach….

…..einem Holzbackofen und der Bitte nach einem Angebot inklusive Lieferzeiten, Lieferung und ggf.  den Aufbau scheint so manchen Anbieter schlicht zu überfordern oder es werden möglicherweise die Spamordner nicht kontrolliert.

Was da nach 10 Tagen als Antwort im Postfach landet spottet bisher jedenfalls jeder Beschreibung. Es ist keine Spur davon zu erkennen, dass man die Anfrage auch wirklich gelesen hat. Es wird nicht auf Einzelheiten eingegangen, sondern einfach ein Preis genannt, bei dem man nicht weiß ob zuzüglich oder inklusive Umsatzsteuer, Lieferkosten und Lieferzeiten werden verschwiegen und die Antwort nach einem vorhandenen eventuellen Aufbauservice bleibt man schuldig.

Ich verstehe ja, dass man für ein aussagekräftiges Angebot etwas Zeit investieren muss und man sich letztendlich als Anbieter nicht sicher sein kann, ob man den Auftrag auch erhält. Aber ein wenig vergleicht man als potentieller Kunde ja solche “lieblosen” Angbeote auch mit der zu erwartenden Qualität und dem zu erwartenden Service. Und da sträuben sich mir gewaltig die Nackenhaare. Aber auch bekannte Anbieter schweigen sich aus. Im Verschicken von Kataloge und Prospekte schnell und bei schriftlichen Anfragen keine Reaktion.

Also wird weiter recherchiert und weiter nach Angeboten gefragt. Vielleicht findet sich ja doch noch ein Hersteller oder Anbieter, der

a) seinen Spamordner im Griff hat und damit

b) auch antwortet und zwar

c) auf die Punkte der Anfrage eingehend.

Das würde mich, aber sicherlich auch den Verein freuen, wenn wir im zeitlichen Rahmen des Projekts dann doch noch einen Holzbackofen in Empfang und in Betrieb nehmen könnten.

Ansonsten bleiben wir wohl bei Stockbrot am Lagerfeuer.

Über die Servicewüste nachdenkend grüßt
Ralf

(Dieser Blog-Beitrag spiegelt meine persönliche und subjektive Erfahrung wieder)

Zum Seitenanfang