Wie ein Holzbackofen verwirren kann

Wie ein Holzbackofen verwirren kann

Was haben Hoch- und Tiefbau, Strassenbau, Maurerarbeiten, Zimmermann und Dachdecker mit einem Holzbackofen zu tun? Eine ganze Menge.

Damit beschäftigt man sich nämlich zwangsweise, wenn auf dem Plan ein Holzbackofen mit Überdachung steht, der auf einem vorhandenen Ringfundament aus Beton (für die Ewigkeit gegossen) errichtet werden soll, wobei die Rampe der Zuwegung auch noch angepasst werden muss. Das alles dann auf gut 40m² verteilt. Abzüglich eines neu zu erstellenden Fundaments für den Holzbackofen. Aber aufgeschüttet mit Schotter und wassergebundener Wegedecke.

Die DSL Leitung glüht, das WLAN sorgt für elektrisch geladene Luft, die Informationsflut ist unermesslich (auch zuverlässig?) und man fragt sich ständig, ob zu viel oder zu wenig Informationen für ein Leistungsverzeichnis zusammengetragen worden sind.

Alles an Informationen wird dann noch zusammengepackt in eine halbwegs massstabsgetreue Skizze (Plan kann man das nicht wirklich nennen). Und schwupps sind gute 10 Stunden an Recherche, Ideensammlung, Tipps, Schreib- und Zeichenarbeit vorüber. Da soll einem nicht der Kopf rauchen oder einem schwindelig werden? 

Zum Seitenanfang