Wir sind traurig

Wir sind traurig

Wir sind traurig

Sabine und Evelyn haben ein letztes Mal unseren Jugendgruppe eingeladen. Gebastelt wurden Vogelfutterspender. Doch so richtig Spaß wollte heute nicht aufkommen.

Sowohl Sabine als auch Evelyn mussten die Leitung der NAJU aus persönlichen Gründen aufgeben. Dieser Umstand war zwar schon seit einiger Zeit in der Jugendgruppe bekannt. Doch erst nach dem letzten Treffen wollten wir das öffentlich machen.

Und so wurde aus einem sonst üblichen fröhlichen Tag ein zum Schluß trauriger Augenblick. Dietmar, unser 1. Vorsitzender, bedankte sich bei beiden für ihre tolle Jugendarbeit über all die Jahre. Jeweils Blumen und “Merci” übergab Dietmar an Sabine und Evelyn. Sicherlich nur eine kleine Anerkennung für ihren bis dato liebevollen Einsazu für unsere Kinder und Jugendliche. Auch die gesprochenen Worte können nicht annähernd dem gerecht werden was geleistet wurde.

So auch jetzt mir die Worte fehlen beiden für ihre Arbeit zu danken.

Herzlichst war dann noch ein Geschenk von Fee an Sabine und Evelyn. Eine selbst gebastelte Collage mit einem von Herzen kommenden Text:

Liebe Evelyn/Sabine
vielen Dank für die tolle Zeit beim NAJU und die vielen spannenden Ausflüge. Das war echt cool mit euch .
Deine Fee

Mehr Worte braucht es wirklich nicht, um das auszudrücken was alle Anwesenden fühlten.

Zum Seitenanfang