Wie ihr wisst, hat der NABU jetzt eine kleine Ziegenherde. Diese grasen zur Zeit als ökologische Rasenmäher in Eckartsborn auf einem verwilderten Grundstück. Betreuer unsere Ziegen ist der Schafwirt Manuel Pflügner aus Merkenfritz, der selbst auch Ziegen und Schafe hat.

Ziegen mögen als Leckerlis u.a. gerne getrocknete Brotstücke. Davon haben wir zur Zeit leider zu wenig und könnten mehr gebrauchen. Hiermit rufen wir daher zu Brotspenden auf. Wer also altes Brot, Toast oder Brötchen oder dergleichen hat könnte dieses sammeln und nach vorheriger Absprache bei uns abgeben. Unsere Ziegen würden sich sehr darüber freuen.

Doch bitte beachten:

Schimmel sollte das Brot nicht haben. Dazu das alte Brot am besten rechtzeitig in Scheiben schneiden und trocknen. Dann lässt es sich gut aufbewahren ohne zu verderben und auch gut in kleine, mundgerechte Stücke brechen und verfüttern. Ganze getrocknete Brotlaibe sind ungünstig, da nicht zum Füttern geeignet.

Wir hoffen auf eure (ihre) Unterstützung, danke im Voraus.