Die Jugendgruppe hat sich heute um die Nistkästen im Rotlippwäldchen gekümmert.

25 Wohneinheiten wurden von zehn  Jugendlichen und den Betreuern überprüft, gereinigt und wo nötig auch ausgetauscht.