Mäusebussard

Mäusebussard

Mäusebussard

Stand und Bilder vom Bussard, der bei der Pflegemaßnahme am 19.11. bei der Kaolingrube Ortenberg aufgegriffen worden ist. Wohl sehr entkräftet wurde er zunächst mit einem toten Küken gefüttert, was ihm wohl auch etwas Kraft gespendet hat. Ein Flugversuch endete aber schon nach gut 15m und der Bussard saß wieder kraftlos am Boden. Die Entscheidung ihn zur Greifvogelstation Ronneburg zu bringen war daher naheliegend. Wer sonst könnte sich besser um das Tier kümmern.Zunächst wird er nun gegen innere und äußere Parasiten behandelt und aufgepäppelt. Die Federlinge sind wohl die Ursache, dass der Bussard etwas zerrupft aussieht. Wir sind gespannt wie es weitergeht und hoffen auf ein Happy End.

Zum Seitenanfang