Update zum Baggerfiasko

Update zum Baggerfiasko

Update zum Baggerfiasko

Unser Vereinsmitglied Dietmar hat sich heute direkt mit der Stadt Ortenberg in Verbindung gesetzt und unser aller Ärger über diese ausgeführten Baggerarbeiten zum Ausdruck gebracht. Ihm wurde erklärt wieso und warum diese Maßnahme aus Sicht der Stadt erforderlich war. Ausgeführt wurden letztendlich die Arbeiten dann vom Feldwegeverband.Zur Schadensbegrenzung ist die Stadt Ortenberg uns entgegen gekommen. Im Abstand von 50m werden wieder Hindernisse im Graben aufgebaut, um das Wasser wieder aufzustauen.

Nächste Woche wird ein Termin vereinbart, besprochen wie dies umzusetzen ist und natürlich auch umgesetzt. Bleibt dann nur noch abzuwarten in wie weit sich der Bestand an Bachmuscheln und wohl auch Fischen erholt.

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Informantin, den schnellen Hinweis an uns und die Bilder.

 

Zum Seitenanfang