Arbeitseinsatz Kaolingrube

Arbeitseinsatz Kaolingrube

Arbeitseinsatz Kaolingrube

Zwischen den Jahren hieß es noch einmal die Ärmel hochkrempeln. Im Naturschutzgebiet Kaolingrube mußte gemäht und freigeschnitten werden. Dank des hügeligen Geländes keine einfache Aufgabe. Nach kurzer Einweisung durch Dietmar Wäß um 9:00 Uhr wurden dann die Motosensen angeworfen und mit vielen Handgeräten ging es dann ans Werk.

Elf Naturschützer hatten sich für diesen Arbeitseinsatz eingefunden, darunter auch Hilfe durch einen Kollegen vom NABU Glauburg. Wem es bis 10:30 Uhr noch nicht warm geworden war, der konnte sich mit einem koffeinhaltigen Heißgetränk, alternativ auch Tee, einheizen, den unsere Jugengruppenleiterin Sabine lieferte. Gegen 12:30 Uhr waren dann alle geplanten Arbeiten erledigt und die gesamte Truppe fand sich im Vereinsheim “Haus an den Salzwiesen” ein, wo zur Stärkung eine heiße Gulaschsuppe auf sie wartete. Durch die große Teilnehmerzahl und den Einsatz aller Helfer konnte die Aktion abgeschlossen werden und die Termine Anfang 2016 waren somit hinfällig.

Allen Helfer/innen danken wir herzlichst für ihr Kommen und ihren Einsatz an diesem Tag.